Der Kreisfeuerwehrverband

Der Kreisfeuerwehrverband Rhein-Neckar-Kreis ist ein eingetragener Verein und ist am 01.01.1973 im Zuge der Kreisreform entstanden. Er entstand aus den ehemaligen Landkreisen Heidelberg, Mannheim und größtenteils Sinsheim.
Die 54 Städten und Gemeinden im Rhein-Neckar-Kreis gehören alle Feuerwehren dem Kreisfeuerwehrverband an.
Insgesamt vertritt er:

  • 4435 Angehörige der Freiwilligen Feuerwehren
  • 269 Angehörige der Werkfeuerwehren
  • 1998 Angehörige der Jugendfeuerwehren
  • 1302 Angehörige der Altersabteilungen
  • 77 Angehörige Musik

Der Kreisfeuerwehrverband repräsentiert die Feuerwehren nach außen und vertritt ihre Interessen gegenüber der Öffentlichkeit, Verwaltung und Regierung sowie gegenüber den Feuerwehrträgern.

Die Arbeit im Kreisfeuerwehrverband ist ehrenamtlich. Beim Geschäftsführer „laufen die Fäden“ zusammen. Einzelheiten über die Arbeit des Kreisfeuerwehrverbandes sind in der Verbandssatzung geregelt. Der Verband finanziert sich aus Beiträgen der Mitglieder, Spenden und Zuwendungen.

 

Aufgaben und Zweck

Der Kreisfeuerwehrverband Rhein-Neckar-Kreis e.V. hat folgende Aufgaben:

  • Vertretung der Belange seiner Mitglieder auf Kreisebene.
  • Betreuung und Förderung der Jugendarbeit, der Aufgaben der Einsatzabteilung sowie der Alters- und Ehrenabteilung der Feuerwehren, des Musikwesens, des Sports der Feuerwehren sowie der Brandschutzerziehung und der Brandschutzaufklärung.
  • Betreuung und Förderung der Zusammenarbeit innerhalb der Feuerwehren und mit allen Hilfsorganisationen.
  • Pflege und Förderung der Öffentlichkeitsarbeit, Durchführung von Wettbewerben und Wettkämpfen, Pflege und Förderung kultureller und sozialer Maßnahmen auf dem Gebiet des Feuerwehrwesens, Anerkennung und Förderung besonderer Leistungen in Form von Auszeichnungen.
  • Unterstützung und Förderung des Vereins Baden-Württembergisches Feuerwehrhotel St. Florian Titisee, der Gustav-Binder-Stiftung sowie der Ingenieur-Meister-Stiftung.
  • Weiterbildung und Austausch zu feuerwehrtechnischen Erfahrungen.

Satzung und Ordnung


Ehrenmitglieder

Jörg Buchwald
Neckargemünd
Ehrenvorsitzender
Bernd Dittes
Weinheim
Ehrenmitglied
Erich Butschbacher
Eschelbronn
Ehrenmitglied
Klaus Stoll
Lobbach
Ehrenmitglied